SIGNATUR - Astronut Studio of Art Design - Andreas Stößel Stoessel
LOGO - Astronut Studio of Art Design - Andreas Stößel Stoessel


SIGNATURE - Astronut Studio of Art Design - Andreas Stößel Stoessel
LOGO - Astronut Studio of Art Design - Andreas Stößel Stoessel


Branding • Business • UX/UI • Illustration — Dauer: ca. 3 Monate

Case Study: gut:therapie+training
Markenentwicklung für eine
Physiotherapiepraxis

Das ist die Geschichte der Markenentwicklung für gut:therapie+training. Vom ersten Kontakt bis zum finalen Produkt.

#

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Intro

Das war die erste Nachricht, die ich von Constantin, dem Inhaber der Praxis gut:therapie+training Anfang 2022 erhielt. Und jetzt, drei Monate später, ist gut-physiotherapie.de live und das Projekt umgesetzt. Hier ist die Geschichte, wie sich alles fügte.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Die Physiotherpiepraxis hat ihren Standort im wunderschönen Bamberg. Eine Stadt, die weltweit bei Touristen hohen Anklang findet. Die große Herausforderung bestand nun darin, eine klare Unternehmensmarke zu schaffen, die sich innerhalb der Branche abheben würde, ohne dabei an Glaubwürdigkeit oder Vertrauen einzubüßen.

I

V

D

E

A

ntro

Verstehen

Um die genauen Bedürfnisse, die Ausgangssituation und die Ziele im Projekt zu verstehen, versuche ich mir zunächst gemeinsam mit meinen Kunden einen Gesamteindruck zu verschaffen. Am besten gelingt das in einem persönlichen Termin, zumindest aber einem gemeinsamen Gespräch.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Das Prinzip nach dem ich dabei vorgehe nennt sich “Double-Diamond”. Hierbei durchläuft man von der ersten Idee bis zum finalen Produkt vier wesentliche Phasen: Verstehen (Discover), Definieren (Define), Entwickeln (Develop) und Ausliefern (Deliver).

Die Form des Diamanten beschreibt dabei sehr gut, wie man immer wieder den “Trichter” für Ideen und Ansätze öffnet, verfeinert, testet und erneut beginnt. Auf diese Weise testet man bereits während der Entwicklung und kommt zu zielführenden Ergebnissen.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Erst nach Abschluss Phasen “Verstehen” und “Definieren”, haben beide Seiten eine klare Definition der Design-Challenge (= Arbeitsauftrag, Ausgangslage, Rahmenbedingungen & Zielsetzung).

Auf diese Design-Challenge verständige ich mich dann mit meinem Auftraggeber, wie in diesem Fall, mit Constantin, um in der Folge an Lösungsansätzen zu arbeiten.

erstehen

Definieren

Zu Beginn des Projekts hatte ich persönlich noch keine großen Berührungspunkte mit Physiotherapie. Wichtig war es deshalb zunächst das Metier, die Denkweisen und auch das Feld, in dem man sich bewegt, kennenzulernen. Innerhalb der Recherche zeichnete sich klar ab, dass das visuelle Erscheinungsbild vieler Praxen (Therapieräume und Unternehmensauftritte) häufig ähnlich, nicht selten sehr austauschbar wirkte.

Wir definierten deshalb als ein Ziel ein sich völlig abhebendes Signet zu kreieren. In seiner Kommunikation müsste es dennoch Glaubhaftigkeit, Vertrauen und Leichtigkeit transportieren.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

gut:therapie+training funktioniert als Marke. Das Signet ist wiedererkennbar und transportiert die internen Werte und Philosophie nach außen.

efinieren

Entwickeln

Nachdem nun also die Design-Challenge identifiziert und mit dem Auftraggeber festgezurrt wurde, ging es an die Umsetzung. Sicher eine des interessantesten Phasen. Ideen, Gedanken und Eindrücke werden zum Ausdruck – meiner Arbeit, vor allem aber der Marke.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Als ein Teil der Design-Challenge wurden Glaubwürdigkeit und Vertrauen als Bestandteil der visuellen Erscheinung herausgearbeitet. Aus diesem Grund wurde ein Zusammenspiel aus einer modernen Typografie, klassischen Illustrationen und wenigen, aber harmonischen Farben gewählt.

ntwickeln

Ausliefern

Am Ende steht die Auslieferung des Geschaffenen. Allerdings zunächst nicht als finales Endprodukt an den Auftraggeber. Vielmehr wird das erste Ergebnis in iterativen Schleifen verfeinert und angepasst. Solange, bis es bei der identifizierten Zielgruppe den größten Nutzen stiftet.

CASE STUDY — Physiotherapie Gut Therapie + Training — Astronut Studio of Art & Design - Andreas Stößel Stoessel

Die reine Bildmarke setzt sich aus den drei Buchstaben des Nachnamens von Constantin – Nachname lautet “Gut” – zusammen.

“Andreas Stößel hat es mit dem Design meines neuen Logos und der Website geschafft, die Werte meiner Physiotherapiepraxis optimal und gleichzeitig hochwertig zu kommunizieren.”

Constantin Gut,
Gründer gut:therapie+training

usliefern